Regelfrage der Woche


Versehentlich hat eine Spielerin ihren Ball im Spiel bei einem Übungsschwung bewegt.

Sie will den Ball an die ursprüngliche Stelle zurücklegen und sich einen Strafschlag notieren. Den Übungsschwung mit der Ballberührung will sie nicht als Schlag zählen.

Ihre Mitbewerber widersprechen. Sie meinen, die Spielerin müsse den Übungsschlag zählen, weil sie den Ball bewegt habe und von der neuen Lage weiter spielen.

Wer hat Recht?

Genau!

Die Spielerin hat Recht.

In der Erklärung "Schlag" wird verlangt, "dass die Vorwärtsbewegung des Schlägers in der Absicht ausgeführt wird, ehrlich nach dem Ball zu schlagen und ihn zu bewegen".

Bei einem Übungsschwung fehlt es an der für einen Schlag notwendigen Absicht, den Ball zu treffen.

Allerdings hat die Spielerin ihren Ball unzulässig, weil durch keine Regel gedeckt, bewegt. Dass sie sich für diesen Verstoß gegen Regel 18-2a einen Strafschlag aufschreiben will und den Ball zurücklegen muss, ist richtig.

Diese Antwort ist nicht richtig.

Die Spielerin hat Recht.

In der Erklärung "Schlag" wird verlangt, "dass die Vorwärtsbewegung des Schlägers in der Absicht ausgeführt wird, ehrlich nach dem Ball zu schlagen und ihn zu bewegen".

Bei einem Übungsschwung fehlt es an der für einen Schlag notwendigen Absicht, den Ball zu treffen.

Allerdings hat die Spielerin ihren Ball unzulässig, weil durch keine Regel gedeckt, bewegt. Dass sie sich für diesen Verstoß gegen Regel 18-2a einen Strafschlag aufschreiben will und den Ball zurücklegen muss, ist richtig.

Das stimmt nicht.

Die Spielerin hat Recht.

In der Erklärung "Schlag" wird verlangt, "dass die Vorwärtsbewegung des Schlägers in der Absicht ausgeführt wird, ehrlich nach dem Ball zu schlagen und ihn zu bewegen".

Bei einem Übungsschwung fehlt es an der für einen Schlag notwendigen Absicht, den Ball zu treffen.

Allerdings hat die Spielerin ihren Ball unzulässig, weil durch keine Regel gedeckt, bewegt. Dass sie sich für diesen Verstoß gegen Regel 18-2a einen Strafschlag aufschreiben will und den Ball zurücklegen muss, ist richtig.

Herzlich Willkommen

Die Spielbahnen dieses idyllisch in die reizvolle Juralandschaft eingebetteten 18-Loch-Meisterschaftsplatzes offenbaren dem Golfspieler immer wieder traumhafte Ausblicke auf einen Naturteppich aus Hügeln und Tälern, Wiesen und Bäumen, Waldlichtungen und Büschen, ohne Straßenlärm oder sonstige störende Einflüsse.

Landschaftliche Idylle und hervorragende Spielmöglichkeiten in einem.

 

 

 

Aktuelle Nachrichten


Dienstag 30. September 2014
Einteilung Jugendtraining für Freitag, 03.10. und Samstag 04.10.: ... mehr.
Samstag 27. September 2014
Mit dem Golfen kann man auch im Herbst beginnen, wir bieten Ihnen weiterhin entsprechende Kurse an! ... mehr.
Samstag 27. September 2014
Startzeitenbuchungen und Stornierungen im Online-System sind bis 2 Stunden vor der Abschlagzeit möglich!... mehr.
Montag 22. September 2014
Wir gratulieren den Gesamtsiegern der Hilzhofentrophy 2014... mehr.
Donnerstag 18. September 2014
Wir gratulieren den Gesamtsiegern der diesjährigen Sabo-Trophy der Senioren!... mehr.


rssfacebook